Unser Schaufenster

TEIL I: Alle Tage Sonnenschein und weit weg vom häuslichen Umfeld

B+Z_August_2010_1288
Bella Italia, das Land wo die Zitronen blühen und heißblütige Südländer in rot-weißen Ringelhemden die blonden Damen umschwärmen: Palmen, blaues Meer, romantische Häfen, kleine Boote die auf den Wellen des Meeres schaukeln und Wein aus sonnenverwöhnten Trauben.
Seestern aus Marzipan
Am Strand ist man nie allein.
B+Z_August_2010_1315
Wir machen Station in den schönsten Badeorten und springen überall ins Meer. Und immer nach unseren Meeressprüngen überkommt uns ein rießiger Hunger und wir beißen genussvoll in die mit hauchdünner Schokolade belegten, knusprigen Brötchen.
B+Z_August_2010_1316
Süsses Nichtstun, erholsame Stille, Freizügigkeit und individuelle Urlaubsgestaltung!
B+Z_August_2010_1322
Und nach einem wunderbaren Mittagsschlaf, studieren wir die Landkarten und prüfen den Belichtungsmesser, und freuen uns jetzt schon auf die Badenixen und Strandschönheiten, die keck in unsere Kamera gelächelt haben, als wären wir Walde Huth und sie die Mädels von Seite Eins.
B+Z_August_2010_1319
Aber am aller-allerschönsten sind die Abende. Der sanfte Wind der Adria auf unseren warmen Körpern, der rieselnde Sand aus unserem Haar, der Salzgeschmack in unserem Mund und der von Zauberhand gedeckte Tisch mit allen Köstlichkeiten des sonnigen Südens. Das alles läßt uns sogar die lästigen Sandflöhe vergessen, und unsere immer heißer werdende Haut.
B+Z_August_2010_1325
Leise Musik in einer fremden Sprache, das Rauschen des Meeres und ein wenig roter Wein lassen uns in den Schlaf sinken.
Fotos www.schmidtbild.de

Zurück zur Liste