Bitter & Zart, Jahreszeiten

Heute Farbberatung mit Frau Seidel, oder machen Sie mehr aus Ihrem Typ

Ich entführe Sie heute in die Farbwelt der Schokolade und bald werden Sie erkennen, welcher Farbtyp Sie wirklich sind.
Fangen wir mit dem Frühling an. Fühlen Sie sich hier angesprochen, dann empfehle ich zum Beispiel die wunderbare Milchschokolade aus Kalabrien mit einem Hauch Bergamotte. Ihren kühlen Kopf bewahren Sie immer mit der kleinen 45g Tafel von Venchi, die erfrischendes Minzöl mit 60% Zartbitterschokolade vereint. Die grünen “Pommes d’Amour” mit ihrem Apfel-Zimt-Aroma erwecken wahre Frühlingsgefühle.
SANY6671
Vielleicht sind Sie aber auch der “Sommertyp”. Er lässt mit kräftigen Farben grüßen. Zu Ihnen passt die Tafelschokolade von Monsieur Bonnat, bei der eine 100% -ige Criollobohnenmischung aus Madagaskar verwendet. Eine weitere Empfehlung spreche ich für den herrlichen Kir Royal aus, ein fruchtiger Champagner-Cassis-Trüffel, er wird Ihnen für den Abend sicher der passende Begleiter sein.
SANY6661
Im Herbst wird es üppig. Schokoladenflocken von Dolfin mit 77% Kakaogehalt werden mit Milch zu einer cremigen Tasse Schokolade gerührt. Unverzichtbar für den Nachmittags-Kaffee sind jedoch die puren Schokoladenlöffel, die eine geschmeidige Melange mit einer heißen Tasse Kaffee eingehen.
SANY6687
Der Winter bringt mit seinen kühlen Farben die eisigen Temperaturen mit sich. Fühlen Sie sich hier angesprochen? Seien Sie gewiss, dass Sie den Zartbitter-Nougat von Caffarel lieben werden. Verwöhnen Sie sich mit den Langues de Chat von Galler oder sitzen mit Freunden am lauschigen Kamin und erleben Sie die Liasion des leicht salzigen Schokoladenfondues mit frischem Obst.
SANY6679
Nach längerem Grübeln konnte ich mich einfach nicht festlegen. Für mich gilt wohl eher der “Vier Jahreszeiten”-Typ.
Fotos Andreas Schmidt Offenbach.

Zurück zur Liste

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.